Herzlich Willkommen beim VKLK
Ein starker Verbund für eine optimale Gesundheitsversorgung in Sachsen-Anhalt
null

In Fragen der qualitativ hochwertigen Versorgung von medizinischen Leistungen sprechen wir mit einer Stimme.

Die zehn öffentlichen Kliniken Sachsen-Anhalts haben sich zu einem Verband zusammengeschlossen, um eine effektivere Vernetzung und eine Verbesserung in der flächendeckenden und qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung in diesem Bundesland zu gewährleisten. Im Mittelpunkt steht neben der Gewährleistung einer hohen medizinischen Qualität die Patientensicherheit.

Der Krankenhausverbund wurde am 13. März 2015 mit dem Ziel gegründet, durch eine Bündelung der Aktivitäten und eine enge Vernetzung, die medizinische Versorgung für die Bevölkerung zu optimieren. Damit verbunden ist eine Stärkung der Marktposition jeder einzelnen Mitgliedsklinik.

Das Gesundheitssystem steht vor tief greifenden Veränderungen in der Versorgungslandschaft. Die Herausforderungen, denen sich die öffentlichen Kliniken im Land stellen müssen, können nur gemeinsam bewältigt werden. Der VKLK steht seinen Mitgliedern durch ein Expertennetzwerk als kompetenter Ansprechpartner zur Seite. Die enge Zusammenarbeit unterstützt die kommunalen und landeseigenen Kliniken und hilft dabei, die Leistungsfähigkeit zu erhalten und neue Wege zu entwickeln.

Fachbereiche im VKLK
null
Fachbereiche A-K
  • Allgemeine Chirurgie
  • Angiologie
  • Augenheilkunde
  • Beahndlung von Querschnittsgelähmten
  • Dermatologie
  • Dialyse
  • Endokrinologie / Diabetologie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Gastroenterologie
  • Gefäßchirurgie
  • Geriatrie
  • Hals-, Nieren- und Ohrenheilkunde
  • Hämatologie und internistische Onkologie
  • Handchirurgie
  • Herzchirurgie
  • Innere Medizin
  • Intensivmedizin
  • Kardiologie
  • Kinderchirurgie
  • Kinder- und Jugendpsychatrie
Fachbereiche N-Z
  • Neonatologie
  • Neurochirurgie
  • Neurologie
  • Nuklearmedizin
  • Onkologische Tagesklinik
  • Othopädie
  • Pädriatrie
  • Palliativmedizin / Schmerztherapie
  • Plastische Chirurgie
  • Pneumologie
  • Psychiatrie
  • Psychosomatik / Psychotherapie
  • Rheumatologie
  • Frührehabilitation
  • Strahlenheilkunde / Nuklearmedizin
  • Stroke Unit
  • Thoraxchirurgie
  • Unfallchirurgie
  • Urologie
  • Zahn-, Mund- und Kieferchirirgie
  • Zentrale Notaufnahme
Aktivitäten
null

AK 1

Personal

Optimierung Fachkräftesicherung
Benchmarking Personal

AK 2

Qualitätsmanagement

GBA Richtlinien
Struktur und Entwicklung des QM

AK 1

Pflege

Aus- und Weiterbildungskooperationen
QBA Qualifikationen prüfen und entwickeln

AK 4

Einkauf

Umsetzung Vergabeordnung
Prüfung von Einkaufsbündelungen

AK 5

Medco

Vorbereitung Budgetverhandlungen
Erfahrungsaustausch MDK Prüfungen

AK 6

IT

Datensicherheit
Digitalisierungsprojekte

AK 7

Facility Management

Energieaudits
Bündelung Wartungsverträge

AK 8

Compliance

Identifikation von Risikofeldern
Bearbeitung von Gesetzen und Richtlinien

Interdisziplinäre

Projekte

Einberufung von befristeten Arbeitskreisen,
zur Bearbeitung von übergreifenden Themen

01

Aufgaben & Aktivitäten

Zu den Aufgaben und Aktivitäten gehören neben der Schaffung einer Kommunikations- und Informationsplattform regelmäßige Zusammenkünfte, bei denen ein Informationsaustausch auf Augenhöhe erfolgt. Innovative Projekte werden vor dem Hintergrund der Digitalisierung entwickelt und vorangetrieben. Unter den Mitgliedskliniken wird ein Benchmarking eingeführt und sämtliche Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden gebündelt.

02

Werte

Der Verband teilt eine ganze Reihe von Werten, die die Basis des gemeinsamen Handelns bilden. Dazu gehören neben der Transparenz die aktive Mitarbeiterbeteiligung und das Komplexitätsmanagement, bei dem über die Einrichtung gemeinsamer Schnittstellen Prozesse vereinfacht und beschleunigt werden. Vorhandenes Wissen ist ein kostbares Gut und wird innerhalb des Verbandes geteilt und stetig erweitert. Darüber hinaus sieht sich der Verband als aktiver Mitgestalter des öffentlichen Gesundheitswesens.

03

Zahlen & Fakten

Der VKLK wurde am 13. März 2015 durch den Zusammenschluss von 10 öffentlichen Kliniken des Landes Sachsen-Anhalt gegründet. Aktuell werden ca. 18.000 Mitarbeiter und ca. 1.218 Auszubildende beschäftigt. Wir versorgen jährlichen rund 980.000 Patienten stationär und ambulant.

Vereinsstruktur
null

Der Verein wird durch den Vorstand geleitet. Der Vorstand setzt sich aus Vertretern der Mitgliedshäuser zusammen und wird durch die Mitgliederversammlung gewählt. Die Mitgliederversammlung tagt vier Mal im Jahr und besteht aus den Geschäftsführungen der Mitgliedskliniken. Der Mitgliederversammlung sind acht Fachforen zugeordnet. Die Fachforen setzen sich aus den jeweiligen Experten für ein Fachgebiet zusammen. Jeweils ein Geschäftsführer ist für den entsprechenden Fachkreis verantwortlich. Dieser beruft einen operativen Leiter des Arbeitskreises.

Eine zentrale Stelle des Verbandes steuert die interne sowie die externe Kommunikation und unterstützt bei der Organisation und Koordination. Themenbezogen werden interdisziplinäre Projekte initiiert, realisiert und evaluiert. Die Arbeit des Verbandes wird temporär durch die Unterstützung externer Partner begleitet, um einen umfassenden und stetig aktuellen Wissensstand zu ermöglichen.

Vorstand
null


Matthias Lauterbach
Vorstand

Geschäftsführer
Salus Altmark Holding gGmbH
_

Seepark 5
39116 Magdeburg


Norman Schaaf
Vorstandsvorsitzender

Geschäftsführer
Gesundheitszentrum
Bitterfeld/Wolfen gGmbH

Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 2
06749 Bitterfeld-Wolfen


Dr. Peter Redemann
Vorstand

Geschäftsführer
Harzklinikum Dorothea
Christiane Erxleben GmbH

Dittfurter Weg 24
06484 Quedlinburg

Mitglieder des VKLK
null

Der Verband besteht aus insgesamt zehn Krankenhäusern. In diesen zehn kommunalen und landeseigenen Kliniken werden jährlich rund 1.000.000 Patienten behandelt. Die Mitgliedskrankenhäuser beschäftigen insgesamt 17.900 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Jahresumsatz von aktuell ca. 1,4 Milliarden Euro.